Der Verein

Musik ist keine universelle Sprache, aber sie vermag bei aller kultureller Verschiedenartigkeit, Menschen zusammenzubringen. So können eigentlich alle Menschen, besonders aber Kinder und Jugendliche über gemeinsames Singen in Kontakt treten, durch gemeinsames Musizieren für das gleiche Ziel arbeiten und über musikalischen Ausdruck ein Ventil finden für Erlebtes, das schwer verarbeitet werden kann.

Wir haben es uns mit unserem gemeinnützigen Verein „International Music Association e.V.“ zur Aufgabe gemacht, in Krisengebieten mit Musik und Musiktherapie helfend tätig zu sein. Die Hilfe findet in Form von Fortbildungen, Weiterbildungen, Soforthilfe und Langzeitprojekten statt und wird auf die Möglichkeiten, Erfordernisse und Bedürfnisse der Menschen in der Region abgestimmt

Aktuelle Aktivitäten

Musiktherapie kommt als Studium nach Palästina !

Musiktherapie kommt als Studium nach Palästina !

Mit dem Ziel, Musiktherapie als universitäres Studium in Palästina zu etablieren, haben die Präsidenten der Al Quds Universität, Ost-Jerusalem (AQU) und der Hochschule für Musik und Theater (HfMT), Hamburg am 15. Juli 2019 ein Memorandum of Understanding...

Unsere Kollegin Prof.Karin Holzwart in der NMZ

Unsere Kollegin Prof.Karin Holzwart in der NMZ

Am 6. und 7. September 2019 findet in der HfMT die von Prof. Karin Holzwarth mit initiierte Fachtagung „ZUFLUCHTSORTE - KRIEG, FLUCHT, ANKOMMEN - Erfahrungen in Musiktherapie und Musikpädagogik“ statt.  DIE KRAFT DES NONVERBALEN MUSIKTHERAPEUTIN KARIN HOLZWARTH...

Neues Theaterprojekt mit Schülern aus Palästina und Rosenheim

Neues Theaterprojekt mit Schülern aus Palästina und Rosenheim

Labyrinth - Ein Traumspiel „Im Labyrinth gibt es keinen längeren oder kürzeren Weg. Jede Wendung muss gegangen werden, nichts kann ausgelassen werden, man will zur Mitte gelangen. Falsch zu gehen ist nicht falsch. Ein Fehler ist keine Sackgasse und schon gar keine...

Am 31.10. 2017 fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Die Vorstände wurden entlastet, bestätigt und ergänzt durch Maximilian Neumayer als Schriftführer. Neue Mitglieder wurden aufgenommen.

Für das Schuljahr 2018/19 ist ein weiteres Musiktheaterprojekt geplant. Diesmal werden wir versuchen, ermutigt durch die letzten Erfolge, eine kleine Tournee zu organisieren. Wer uns einladen will in seine Stadt, in das dortige Theater oder in eine Schule kann uns gerne kontaktieren.

Archiv