Konzerte

Es ist uns ein Anliegen, den Menschen in Krisengebieten die Zusammenarbeit mit Künstlern sowie Konzertangebote zu ermöglichen.

Dazu gehören vor allem auch improvisierte und spontane musikalische Aktivitäten für und mit ungewöhnlichem Konzertpublikum – wie hier in der Nähe eines Checkpoints in Hebron (linker Clip) oder in Jerusalem (rechter Clip).

Shuhadastreet in Hebron/ Cordubaschool – ein spontanes „Konzert für die Olivenbäume“, die auf dem Grundstück des Schulgebäudes standen und in der Nacht zuvor von israelischen Siedlern abgeholzt wurden.
Mit dem Cellisten Jean-Baptiste Schwebel.

Spontane gemeinsame Improvisation im Österreichischen Hospiz in Jerusalem.
Raed Said und Sibylle Stier