Zu den Projekten des Vereins „Music can help“ gehörten in der Vergangenheit ein Musiktheaterprojekt mit deutschen und palästinensischen Schülern, Konzertangebote beispielsweise in Bethlehem und verschiedene musikpädagogische Aktionen. Durch die Programme soll die Lebenssituation benachteiligter Kinder verbessert werden. Sibylle Stier ist Vorsitzende des Vereins und arbeitet als Dozentin für Klavier an der Universität Augsburg. Im Interview spricht sie über ihre langjährigen Erfahrungen bei der interkulturellen musikalischen Arbeit in Krisengebieten und ihren Verein „Music can help“.

Lesen Sie das ganze Interview hier, geführt von Charlotte Oelschlegel für die Neue Musikzeitung:  >> zum Interview

<a href="javascript:javascript:history.go(-1)">Zurück zur vorherigen Seite</a>