Arbeit mit Migranten

Durch die momentane Situation in Deutschland, in der wir versuchen, vielen Menschen, die ihre Heimat verlassen müssen, eine neue Bleibe zu geben, sehen wir es auch als unsere Aufgabe und Chance, mit ausländischen Künstlern hier bei uns in Kontakt zu treten und gemeinsam künstlerische Aktivitäten zu entwickeln.

Auch hier vor Ort ist es uns wichtig, über gemeinsame Musik/Theaterprojekte den Jugendlichen aus Deutschland und den jugendlichen Migranten die Möglichkeit zu geben, sich kennen zu lernen, sich auszutauschen und durch gemeinsames Gestalten Grenzen abzubauen und Kommunikation zu erleichtern.

Bei diesem Beispiel handelt es sich um die Freie Musiktheatergruppe der Waldorfschule Rosenheim und um junge Migranten aus Afghanistan, Eritrea, Somalia und Nigeria, die zur Zeit in Rosenheim eine Bleibe gefunden haben und hier die Berufsschule besuchen.

Dieses Projekt ist Teil der musikalischen Angebote der Freien Waldorfschule Rosenheim und wird finanziell auch von dieser getragen.

<a href="javascript:javascript:history.go(-1)">Zurück zur vorherigen Seite</a>